B&B - POSADA
CASA LUDWIG

DAS HOTEL

Ein denkmalgeschütztes Siedlerhaus in Puyuhuapi  ist heute ein geräumiges, gemütliches Gästehaus, in dem Luisa Ludwig und James Falkowski Sie persönlich empfangen.

            Es wurde vor 50 Jahren von Luisas Vater Ernesto, einem der Gründer des Dorfes, ganz aus einheimischen Hölzern gebaut und bietet einen herrlichen Blick auf die Bucht und die umliegenden Berge der Anden. Viele Jahre lang war Casa Ludwig das Haus mit dem größten Salon am Ort, wo alle wichtigen Veranstaltungen stattfanden. Nun laden wir Sie ein, unser Gast zu sein.

            Das Haus verfügt über zehn Einzel- bis Fünfbettzimmer, die meisten davon mit eigenem Bad. Wir bieten Übernachtung und ein gutes Frühstück mit Bohnenkaffee und selbstgebackenem Vollkornbrot.

• Internet •Büchertausch •Patagonien-Bibliothek • Kaffee und Tee frei zur freien Selbstbedienung • Küchenbenutzung • Gemüse aus organischem Anbau • Unterstellmöglichkeit für Fahrräder • Werkstatt und werkzeug.

 

GEÖFFNET Oktober - März

 

Wir sprechen Spanisch, Deutsch, und Englisch.

 

Puyuhuapi ist ein Dorf mit 600 Einwohnern. Es wurde 1935 von vier jungen Sudetendeutschen gegründet, die sich im damals noch unerforschten patagonischen Urwald am Ende eines Fjordes niederließen (siehe Geschichte). Fast ein halbes Jahrhundert war der Ort nur per Schiff oder Flugzeug erreichbar, doch diese "fünfzig Jahre Einsamkeit" endeten vor drei Jahrzehnten mit dem Bau der Carretera Austral. Puyuhuapi liegt auf halbem Weg zwischen Coyhaique im Süden und Chaitén bzw. Futaleufú im Norden, etwa 200 km von beiden entfernt, mitten im Nationalpark Queulat.

 

SEHR WICHTIG: KEINE BANKEN ODER GELDAUTOMATEN AUSSERHALB VON COYHAIQUE! DIE MEISTEN GESCHÄFTE, BUSSE, RESTAURANTS ETC. NEHMEN NUR CHILENISCHE PESOS.